Warum kostet die MOZ-Sanierung mindestens 27 Mio. €?

Ein Interview mit Peter Wiegand, dem Fachabteilungsleiter Pro Stadt der Stadt Würzburg, der für das Sanierungskonzept der Mozartschule zuständig ist.

Herr Wiegand, Sie haben im Vorfeld der Bürgerentscheide die Kosten ermittelt, die eine Sanierung der ehemaligen Mozartschule kosten würde. Was sind Ihre Planungsgrundlagen?

Unsere Kalkulation wurde für ein gemischt kulturelles Nutzungsangebot ohne konkrete Planung erstellt. Sie gründet auf Mittelpreisen pro qm Bruttogrundfläche (Außenmaß der Gebäudehülle), inkl. Sanierung der Keller. Der 1968 ergänzte und derzeit mit Schimmelschäden behaftete Bauabschnitt [zum Kardinal-Faulhaber-Platz; d. Red.] würde abgerissen und das Denkmal (mit dem Schließen der damals geschaffenen Übergänge) wiederhergestellt. Es bietet sich an, an dieser Stelle ein zusätzliches, notwendiges Treppenhaus mit Aufzug und Sanitärbereich anzubauen. Auch dieses ist in den Kostenansätzen berücksichtigt.

Warum kostet die MOZ-Sanierung mindestens 27 Mio. €? weiterlesen

Ludwig Martin “Die Schöpfung”

Der Wandbildzyklus im Treppenhaus der ehemaligen Würzburger Mozartschule

IMG_0520
Eingang zum Treppenhaus der ehem. Mozartschule, Foto: Christian Knies
 
Das große Treppenhaus mit seiner einfachen Grundform wird beherrscht durch den vierteiligen Wandbildzyklus “Die Schöpfung” vom Würzburger Maler Ludwig Martin (1915–1973). “Lebendig schattierter blauer Grund verbindet alle vier Bilder. Auf ihm wächst als ‘Leitthema’ ein Baum vom Keller bis zum Dach durch alle Geschosse hindurch.”*

Ludwig Martin “Die Schöpfung” weiterlesen

Die Mozartschule als Denkmal des Wiederaufbaus

„Aber Ratschläge für den Abriss eines Denkmals muss ich nicht geben.“

(0:10) Was sind die Aufgaben eines Stadtheimatpflegers?
(0:50) Was hat die ehem. Mozartschule zum Denkmal gemacht?
(2:45) Warum sollte das Gebäude erhalten werden?
(5:49) Welche Aufgaben gilt es bei einer Neubebauung zu berücksichtigen?
(7:30) Welche Teile des Gebäudekomplexes sollten erhalten werden?
(9:33) Sollte man nicht die erhaltenswerten Teile und Kunstwerke wie die Wandbilder und einige Ausstattungsdetails ausbauen und in ein neues Gebäude integrieren, um so die Geschichte dieser Schule zu dokumentieren?
(11:39) Gibt es vergleichbare Gebäude in Würzburg, falls ja welche?
(14:37) Wie müsste die Geschichte des Wiederaufbaus Würzburg aus Ihrer Sicht dargestellt und vermittelt werden?

Produktion & Schnitt: Michael Kolb
Interviewer: Dr. Rainer-Maria Schroedter
Redaktion: Christian Knies, Dr. Rainer-Maria Schroedter
Fotos: Christian Knies

Alle Interviews zum ‪Mozartareal‬ auf www.stadtrat.tv.