Würzburger Wirtschaftstage 2011: Dr. Leonard Landois | Würzburg macht Spaß e.V.

Dr. Leonard Landois | Geschäftsführer des Stadtmarketing Würzburg macht Spaß e.V. im Rahmen der Würzburger Wirtschaftstage 2011 zu den Themen „Würzburg macht Spaß“, Positionierungschancen für Würzburg, die Förderung des Kreativpotenzials, neue Projekte und die Rolle von Social Media im Rahmen des Würzburger Stadtmarketings.

Würzburger Wirtschaftstage 2011: Ludwig Habersetzer | MECK Würzburg

Ludwig Habersetzer | MECK Mainfränkisches Electronic Commerce Kompetenzzentrum im Rahmen der Würzburger Wirtschaftstage 2011 zu den Themen Mainfränkisches Electronic Commerce Kompetenzzentrum, Social Media und Personalmarketing und die Rolle von Facebook im Personalmarketing.

Würzburger Wirtschaftstage 2011: Dr. Gunther Schunk | Vogel Business Media

Dr. Gunther Schunk | Leiter Kommunikation und Corporate Marketing Vogel Business Media im Rahmen der Würzburger Wirtschaftstage 2011 zu den Themen Leitveranstaltung der Würzburger Wirtschaftstage, Ansätze dem Fachkräftemangel entgegenzuwirken und die Veränderungskraft des „Digitalen Wandels“.

Würzburger Wirtschaftstage 2011: Prof. Dr. Alfred Forchel | Uni Würzburg

Prof. Dr. Alfred Forchel | Präsident der Bayerischen Julius-Maximilians-Universität Würzburg im Rahmen der Würzburger Wirtschaftstage 2011 zu den Themen „Forum Öffentliche Wissenschaft“, Wissenstransfer aus der Universität in die Unternehmen, Ausgründungen, neue Forschungsinstitute, die Hebung und Förderung des Kreativpotenzials und die Positionierung der Universität Würzburg bis zum Jahr 2020.

Würzburger Wirtschaftstage 2011: Michael Beckhäuser | Beckhäuser Personal & Lösungen

Michael Beckhäuser | Geschäftsführender Gesellschafter von Beckhäuser Personal & Lösungen im Rahmen der Würzburger Wirtschaftstage 2011 zu den Themen Personalvermittlung in Würzburg und Mainfranken, attraktive Arbeitgeber, Herausforderungen bei der Stellenbesetzung, Werkzeuge zum Aufbau einer Arbeitgebermarke, Bewerbungsvideos und Ausbildungsagent sowie die Herausforderungen des Fachkräftemangels.